Wir sind Mitglied in den folgenden Fachverbänden:












Jiu Jitsu im TSV Glinde


Als Nebenprodukt der Karate Abteilung sind wir nach den Sommerferien 1987 mit dem Trainingsbetrieb gestartet. Vorherige Selbstverteidigungsbemühungen gab es allerdings schon vorher. Unser langjähriger Abteilungsleiter, Hartmut Theodor, wollte 1985 ein zweites Standbein zum Karate haben. So nahm Hartmut selbst Unterricht im Tayo Sportcenter bei Manfred Täubrich und legte damit den Grundstein zur Gründung unserer Ken Jitsu Gruppe.

Mitte 1986 übernahm Heinz Siemers, einer der Teilnehmer der ersten Stunde, die Gruppe. Da die Gruppe inzwischen zu einer festen Größe herangewachsen war, sollte nun ein auswärtiger DAN Träger mit ins Boot genommen werden. Die Wahl fiel auf Dieter Pollak, der nach seiner Prüfung zum 1. DAN das Training übernommen hatte. Unsere erste Verbandsheimat fanden wir im Deutsch Japanischen Karate Verband. Nach der Verbandsauflösung fanden wir uns in der Deutschen Jiu Jitsu Union wieder.

In den folgenden 10 Jahren baute Dieter die kleine Gruppe zu einer ansehnlichen Sparte, und somit zum 2. Standbein der Karate Abteilung aus. Unsere jetzigen Trainer lernten bei Dieter die ersten Schritte. Leider verließ Dieter den TSV nach fast 10 Jahren erfolgreicher Trainerarbeit. Mark Harrer wurde Dieter sein Nachfolger und hatte eine schwere Anfangszeit vor sich. Mit Dieter gingen leider auch einige Aktive. Die folgenden Turbulenzen um den TSV machten uns das Leben nicht leichter. Erleichterung und Unterstützung gab es ab Januar 2001 durch Manfred Schmidt. Im Trainerteam unterstützte zudem noch Magret – Maggi – im Kinderbereich. Neu dazu ist jetzt Jan Hagelstein gekommen. In den letzten Jahren wurden zudem Lehrgänge mit hochkarätigen Dozenten in Glinde ausgerichtet.

Unsere Lehrgänge, inzwischen Landeslehrgänge, sind zum Dauerbrenner geworden. Seit einigen Jahren bieten wir 3 Lehrgänge pro Jahr an, die stets gut besucht sind.
Einzigartig sind unsere Geländelehrgänge im Sommer, die in Zivilkleidung durchgeführt werden.

Nachdem sich unser Landesverband von der Deutschen Jiu Jitsu Union getrennt hat, folgten wir unserem Vorstand in die neu gegründete Jiu Jitsu Union Schleswig-Holstein. Schon bald folgte ein Kontakt zum Schleswig-Holsteinischen Ju Jutsu Verband, der über eine Kooperation schließlich im Jahr 2010 zur Fusion beider Landesverbände führte.
So betreiben wir jetzt Jiu Jitsu in dem SHJJV und gehören auch hier zu den aktivsten Vereinen.

Manfred Schmidt

 

"Wer lächelt statt zu toben, bleibt immer der Stärkere"
Unbekannt Japan