Wir sind Mitglied in den folgenden Fachverbänden:












30 Jahre Karate im TSV Glinde - Teil 3


1979 war das Jahr der Meister.

Hamburger Meister in der jeweiligen Gewichtsklasse und Altersklasse wurden Holger Schumacher und Rodolfo Collantes. Auch Dieter Woike konnte seinen Titel verteidigen. Ebenfalls Hamburger Meister wurde unsere Junioren Mannschaft.

Erstmalig starten Holger und Rodolfo bei einer Deutschen Meisterschaft. In der Mannschaft sogar zusammen mit Kämpfern aus Escheburg.

 

Es wird schwarz und schwärzer. 1. DAN Karate für Hans-Hermann Kehr und

der 4. DAN für Wolfgang Jantz.

Zum ersten Mal wurde eine Vereinsmeisterschaft in Glinde ausgetragen. Leider war die Beteiligung sehr mau gewesen.

Wer kämpft, braucht auch Kampfrichter. Holger, Rodolfo und Hartmut Theodor besuchten einen Kampfrichterlehrgang und bestanden dazu die Prüfung.

 

In 1980 startet der Abschnitt Hartmut Theodor. Am 25.01.1980 formierte sich der neue Vorstand um Hartmut Theodor. In dieser Zeit wurde vom Hauptvorstand ein eigenes Dojo in Aussicht gestellt.

In all den Jahren hatte ich keinen gesehen, der sich so um die Belange der Abteilung eingesetzt hatte wie Theo.

 

Bei den Hamburger Jugendmeisterschaften dominierten Holger und Rodolfo. Weitere hervorragende Plätze wurden erreicht.

Bei den Senioren verlor Rodolfo den Finalkampf gegen den amtierenden Weltmeister ,

Andreas Brannasch.

Die ersten Gurtprüfungen im Ken Jitsu, dem Vorläufer unserer heutigen Jiu Jitsu Sparte, fand im Tajo Sportcenter in Hamburg Altona statt. Hier auch ein großes Lob an Theo, der diese Gruppe gründete, um unser Sportangebot  zu erweitern. Als Gelbgurt baute Theo die Gruppe auf und aus.

 

 

"Erkenne dich selbst zuerst,
dann den Anderen!"
Gichin Funakoshi